Fettabsaugung Oberschenkel

Laser Liposuction Oberschenkel

Laser Liposuction Oberschenkel

Die Laser-Liposuction , auch Laser-Fettabsaugung, Laserlipolyse oder Fettabsaugen mit Laser genannt, ist eine sanfte Alternative zur traditionellen Fettabsaugung. Sie eignet sich optimal zur Behandlung kleinerer Bereiche und hat gegenüber der Fettabsaugung den Vorteil der zusätzlichen Hautstraffung.

Während der Laser Liposuktion Oberschenkel

Auch bei der Laser-Liposuktion werden kleine Hautschnitte in den Oberschenkel gesetzt. In diese Hautschnitte wird anschließend eine 2 mm dünne Kanüle mit einem präzisionsgesteuerten Laserstrahl in die Fettschicht eingeführt. Der Laserstrahl sorgt dafür, dass sich die Fettzellen erst erwärmen und dann schonend aufgelöst werden. Anschließend können die Fettzellen mit kleinerem Aufwand und Werkzeug abgesaugt werden, als wie es bei der klassischen Fettabsaugung der Fall ist.

Bei kleineren Fettmengen, wird das geschmolzene Fett einfach im Körper belassen, wo es durch den normalen Verbrennungsprozess des Körpers abgebaut wird. Eine Laser Liposuction bewirkt durch die die Lichtimpulse des Lasers gleichzeitig eine Straffung des Bindegewebes. Eine Laser-Liposuktion wird ambulant in Lokalanästhesie oder in einer schonenden Dämmerschlafnarkose durchgeführt. Die Dauer ist abhängig vom Umfang der Problemzone. Dabei lassen sich kleine Fettdepots schnell beseitigen. Größere Bereiche werden in der Regel innerhalb von maximal drei bis vier Stunden behandelt.

Dauerhaftes Ergebnis durch Laser Liposuction

Der Eingriff ist dauerhaft, denn die zerstörten Fettzellen können sich nicht mehr neu bilden. Allerdings können sich durch ungesunde Lebensweise schnell neue Fettpolster an anderen Körperstellen bilden. Deswegen ist es wichtig, nach einer Liposuktion seinen Lebensstil umzustellen. Idealerweise gehören eine gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport dazu.

Nach dem Eingriff

Wie bei einer klassischen Fettabsaugung auch, ist auch nach der Laser Liposuction das Tragen von Kompressionswäsche erforderlich. Diese sorgt dafür, dass sich die Haut der neuen Körperform anpasst und sie soll das Thromboserisiko verringern.

Vergleich Laser Liposuktion zur klassischen Fettabsaugung

Im Verglich zur traditionellen Fettabsaugung ist der Heilungsprozess nach einer Laser-Liposuction um einiges schneller. Und auch bei den Risiken punktet die Laserliposuktion gegenüber der Fettabsaugung: Hämatome sind nicht zu befürchten und das Risiko der Narbenbildung oder Bildung von Unebenheiten ist minimal. Patienten können nach einer Laser Liposuktion meist schon nach wenigen Tagen wieder in ihren gewohnten Alltag zurückkehren. Laser-Liposuctionen sind jedoch im Vergleich zur traditionellen Methode teurer und es können pro Behandlungstermin geringere Fettmengen entfernt werden.

Weitere Informationen zum Thema Fettabsaugung finden sie hier auf den folgenden Seiten.